Ein paar Zahlen und Fakten

Bocsa ist ein Dorf in der Ungarischen Tiefebene, zwischen Donau und Theiß gelegen und 130 km südlich von Budapest, nicht weit der Autobahn M5 entfernt. Die Gemeinde wird durch die Landstraße Nr. 54 entzweigeschnitten. Ihr Gesamtgebiet beträgt 9703 ha, davon liegen 160 ha im inneren Siedlungsgebiet. Hier leben z.Z. 1855 Personen, 45 % von ihnen in den äußeren Gebieten.

Tourismus, Sport, Landwirtschaft und Leichtindustrie in einem Ort, unweit von der Autobahn M5, aber mit Flug, Bahn und Linienbus gut zu erreichen.